Nachhaltigkeitstipp der Woche: Überdenke deine Mobilität

Nachhaltigkeitstipp der Woche:

Überdenke deine Mobilität! 🚆 🚲 

• Komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut in die Arbeit? Wenn nein, lassen sich Fahrgemeinschaften bilden? 

• Kann ich meine Einkäufe auch mit dem Fahrrad erledigen? Schwere Sachen kann ich in Satteltaschen oder einem Fahrradhänger packen. Lohnt sich eventuell der Kauf eines Lastenrads? Die Stadt Ingolstadt bietet hier im Moment bis 30.09.21 finanzielle Anreize dazu.

• Brauche ich überhaupt ein Auto, oder komme ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zum Beispiel CarSharing zurecht?

• Ein großes, schweres Auto (auch Elektro) ist bei der Herstellung und Betrieb nicht nachhaltig. Ein kleines und leichtes E-Auto ist da schon viel besser.

Das Nachhaltigste ist aber auf jeden Fall, sein Auto so lange und so wenig wie möglich zu fahren. Übrigens, der größte Verursacher von Mikroplastik ist der Abrieb von den Reifen!

Habt ihr eure Mobilität schon hinterfragt und etwas geändert? 🧐

Schreibt es uns hier, auf Instagram oder Facebook  ! 🌱

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.