Nachhaltigkeitstipp der Woche: Sonderausgabe zur Wahl 🗳

🌱Nachhaltigkeitstipp der Woche🌱

Sonderausgabe zur Wahl🗳

Ein Zehntel der Menschheit ist für mehr als ein Drittel der Treibhausgasemissionen verantwortlich. Die Kipppunkte wo der Klimawandel noch gestoppt werden könnte, werden schon in den nächsten Jahren erreicht. Danach ist die Erderwärmung nicht mehr aufzuhalten.

Alle Regierungen von Deutschland haben in den letzten Jahren definitiv zu wenig für die Einhaltung der Klimaziele getan. Hingegen war und bleibt Wachstum der immer währende Maßstab für eine erfolgreiche Politik. Zwar stößt Deutschland nur 2 % der weltweiten Treibhausgasemissionen aus, aber im Pro-Kopf-Verbrauch stehen wir von alle Nationen an 24. Stelle. Von keiner der etablierten Parteien hören wir, dass wir zu einer intelligenten Postwachstumsökonomie kommen müssen, damit unsere Enkelkinder noch eine lebenswerte Welt vorfinden.

Von daher bleibt uns nur die Hoffnung unsere wohlstandsorientierte Gesellschaft von einer nachhaltigeren Lebensart, frei nach dem Motto „weniger ist manchmal mehr“, überzeugen zu können.

Dazu ein paar Tipps, die schnellen Einfluss auf die Treibhausgasemissionen haben:

1. Wann immer möglich, nur noch mit den öffentlichen Verkehrsmittel reisen.

2. Weniger oder gar kein Fleisch mehr essen. Noch besser, lebe vegan.

3. Kaufe nicht neu, sondern suche in 2nd Hand oder ebay Kleinanzeigen. Jeder € für neue Waren produziert CO2.

4. Betreibe „Urban Gardening“ (geht auch auf dem Balkon).

5. Wann immer möglich, kaufe nur regionale und saisonale bio Lebensmittel.

6. Lese unsere Tipps aus der Vergangenheit und bleib uns gewogen.

Welche Tipps fallen euch noch ein? 🤔

Schreibt es uns in die Kommentare! ✌🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.